DRV-Fortbildung zur Rudertechnik als E-Learning

Erstmals E-Learning Fortbildung des DRV im Angebot

Bei der Trainer B-Ausbildung Leistungssport 2016 haben die Teilnehmenden und der Deutsche Ruderverband erste gute Erfahrungen mit edubreak®SPORTCAMPUS und Blended Learning gemacht. Das ist eine Mischung aus Präsenz- und Online-Lernen.

Mit dieser erstmaligen Fortbildung in der Lernform E-Learning bieten wir eine Möglichkeit zur Lizenzverlängerung mit maximaler Flexibilität an, da der Kurs zeit- und ortsunabhängig mit einem zeitlichen Umfang von etwa 15 LE absolviert wird.

Inhaltlich wird es u. a. darum gehen, sich mit dem rudertechnischen Leitbild des DRV auseinanderzusetzen oder die Ansprache von Nachwuchsruderern zu analysieren. Es sind verschiedene Aufgaben innerhalb eines mehrwöchigen Zeitraums zu bearbeiten. Mit der Methode des Social Video Learnings werden vorhandene oder eigene Videos (die Kamerafunktion gängiger Smartphones ist vollkommen ausreichend) kommentiert und kollegial beraten. Die Aufgaben werden von Mitgliedern des Fachressorts Bildung, Wissenschaft und Forschung gestellt und werden dabei von externen Mentoren wie Mark Amort unterstützt. Zum Kursabschluss findet eine Telefonkonferenz statt.
Weiterlesen

Tools zur rudertechnischen Analyse

Die Arbeit mit den Checklisten Skullen und Riemen

»Technikauswertungen können mündlich oder schriftlich, intuitiv oder systematisch, total oder mit Schwerpunktsetzung durchgeführt werden. Die Checkliste lehnt sich an das Prinzip der Schriftlichkeit an und ist systematisch aufgebaut. Ob eine Total- oder Schwerpunktanalyse durchgeführt wird, lässt sie frei«, erläutert Reinhart Grahn. Er stellt die Checklisten bei den Trainer C- und B-Ausbildungen des Deutschen Ruderverbands vor.

„Handbuch Rudertraining“ in neuer Auflage

Mit dem Standardwerk für Ruderer erfolgreich trainieren

„Handbuch Rudertraining“ in neuer AuflageBereits kurz nach seinem Erscheinen hat sich das „Handbuch Rudertraining“ als Standardwerk für alle Trainingsbelange im Rudersport etabliert. Nun ist das vergriffene, vielfach nachgefragte Werk in aktualisierter Auflage wieder erhältlich. Das Handbuch bietet eine umfassende, verlässliche Anleitung für modernes und effizientes Rudertraining. Es ist gleichermaßen für das Trainieren von Erwachsenen wie auch Kindern und Jugendlichen geeignet und deckt alle relevanten Bereiche ab: Physiologie, Leistungsdiagnostik, Trainingssteuerung, Rudertechnik, Kondition und Koordination. Die Autoren Dieter Altenburg, Klaus Mattes und Jürgen Steinacker verknüpfen dabei ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung aus dem Hochleistungs-Rudersport, der Trainingswissenschaft sowie der Sportmedizin. Einen Schwerpunkt setzen sie bei dem Leistungsaufbau und der sportmedizinischen Betreuung. Detaillierte Ruderpläne runden das Handbuch ab. Wer im ambitionierten Ruder-Vereinssport oder im Hochleistungsrudern erfolgreich sein will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Quelle: Presseinformation Limpert Verlag

Altenburg, D., Mattes, K. & Steinacker, J. (2013). Handbuch Rudertraining. Technik – Leistung – Planung (2. korr. Auf.). Wiebelsheim: Limpert.

Anzeige